Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bezirksvereinigung Hildesheim

Kosten des Schlichtungsverfahrens

Das Schlichtungsverfahren ist äußerst kostengünstig; die Verfahrensgebühr beträgt 15,- €, bei Abschluss eines Vergleichs kommen 25,- € und bei besonders schwierigen Verfahren bis zu 50,- € zum Ansatz.

Dazu kommen die Auslagen des Schlichtungsverfahrens (z.B. Zustellungsgebühr, Schreibauslagen und Fahrtkosten). So kann man für im Schnitt schon günstigstenfalls für ca. 35,- € einen Vergleich und damit einen vollstreckbaren Titel erreichen.

Darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit, sich im Vergleich mit dem Gegner die Kosten zu teilen.

Die Streitbeilegung vor den Schiedspersonen ist damit im Verhältnis zu den heute doch sehr hohen Gerichtskosten eine sehr kostengünstige Form, den Streit zu erledigen.

Falls ein Antragsteller die Kosten eines Schlichtungsverfahrens nicht oder nur teilweise bezahlen kann, hat die Schiedsperson die Möglichkeit teilweise oder ganz von den Kosten abzusehen. Allerdings muss der Antragsteller der Schiedsperson nachweisen, dass die Kosten nicht bezahlt werden können.

(zurück)